Category: Gruppe sex

    bdsm tipps zungenanal

    Was ist Anilingus? Der Anilingus (von lat. anus After und lingere lecken) ist eine Oralsex-Praktik, die auch Rimming, Rim-Job, Zungenanal oder Afterlecken genannt wird. Beim Anilingus wird der äußere Schließmuskel sowie der Damm mit der Zunge und den Lippen verwöhnt. Dabei kann die Zunge auch dazu genutzt. Heute findet Rimming meist in der BDSM-Szene Anklang: Hier zwingen eigens angefertigte Strafkästen den Kopf des devoten Menschen in eine bestimmte Lage, aus der er sich nicht befreien kann. werden kann? Wir haben einige Tipps für Euch, wie das Lecken des Anus Euer Sexleben beflügeln kann. Allgemeines. Das Wort Anilingus setzt sich aus zwei lateinischen Wörtern zusammen. Zum einen aus»anus«für After und zum anderen aus»lingere«für Lecken. Im englischen Sprachraum sagt man zu der Praktik des Afterleckens auch»Rimming«oder»Rimjob«, andere gebräuchliche Wörter sind. Hätte da mal eine Frage, die sich meine Freundin bei Ihrem Arzt nicht stellen traut. Ich habe eine Freundin, die ich so alle Wochen sehe. Seit einiger Zeit ist Sie auf den Geschmack gekommen, daß Sie bei mir immer Ihre Blaskünste auch auf den analen Bereich ausdehnt und dies auch ausgiebig. Was ist Anilingus? Der Anilingus (von lat. anus After und lingere lecken) ist eine Oralsex-Praktik, die auch Rimming, Rim-Job, Zungenanal oder Afterlecken genannt wird. Beim Anilingus wird der äußere Schließmuskel sowie der Damm mit der Zunge und den Lippen verwöhnt. Dabei kann die Zunge auch dazu genutzt. Ich würde das gern mal ausprobieren. Wer kann mir Tips dazu geben? Sowohl aktiv als auch passiv.

    Bdsm tipps zungenanal - mein

    Beim Rimjob einfach über die Stelle legen, die geleckt werden soll. Auch die Stellung ist bestens geeignet, denn hier können sich die Partner gleichzeitig oral befriedigen. Wichtig ist einzig, dass der Anus des Gebers problemlos von der Zunge des Gebers erreicht werden kann.

    Videos

    Fesseln für Anfänger (Folge 1/5: Was ist so geil an einem Fetisch?)

    Leave a Reply